Vorübergehende Änderung des Praxisbetriebes

Liebe Patienten, liebe Eltern,

wegen der aktuellen Entwicklung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus und zur Verringerung des Infektionsrisikos haben wir - zunächst bis Ende der Osterferien - unsere Sprechzeiten und die Praxis-Organisation geändert:

Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr

Sprechstunde ausschließlich für infektfreie Kinder und hier vorrangig für die Vorsorgeuntersuchungen U2, U3, U4, U5, U6 und alle dringend notwendigen Impfungen.

Hierzu bitten wir Sie eindringlich, dass möglichst nur ein infektfreier Elternteil mit dem Kind in die Praxis kommt und v.a. dass keine erkrankten Geschwisterkinder mitgebracht werden!

Die Vorsorgeuntersuchungen für Kinder ab 2 Jahren und ältere Kinder (U7 bis U11) und Jugendliche (J1 und J2), werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben (oder können möglicherweise entfallen), wenn sie nicht dringend erforderlich sind.

Montag bis Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr und Freitag von 13:30 bis 15.00 Uhr

Sprechstunde für erkrankte Kinder und nur nach vorheriger Terminvereinbarung (telefonisch oder per email) !

Nur leicht erkrankte Kinder sollten derzeit bitte nicht in unsere Praxis gebracht werden. Bitte vermeiden Sie in dieser Zeit unnötige Praxis-Besuche. Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie an. Wir beraten Sie am Telefon, soweit möglich, und entscheiden dann, ob Sie mit Ihrem Kind in die Praxis kommen müssen.

 

 

 

Wenn Sie Rezepte, Kinder-AUs, Atteste, Überweisungen u.ä. benötigen, schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie an. Wir senden Ihnen diese gerne per Post.

In unserer Praxis können wir keine Coronavirus-Abstriche abnehmen! Dafür fehlt uns leider die notwendige Schutzausrüstung und Möglichkeit zur vorgeschriebenen Isolierung.

Daher sollten Sie nach bekanntem Kontakt mit Coronavirus-Erkrankten nicht unsere Praxis oder auch nicht Kliniken / Bereitschaftsdienstpraxen aufsuchen! Sie würden damit die Ärzte und das medizinische Fachpersonal und alle anderen Patienten gefährden.

Fragen bei Verdacht auf Coronavirus-Infektionen beantworten:
ärztlicher Bereitschaftsdienst der KVB unter 116 117
Corona-Hotline des Gesundheitsamts unter 09131 6808 5101
Bürgertelefon München unter 089 6221 1234

Aktuelle Informationen finden Sie auch auf der Website des BVJK.

Während der Corona-Epidemie bieten wir auch eine Video-Sprechstunde an. Bitte laden Sie sich dazu die PraxisApp "Mein Kinder- und Jugendarzt" herunter und registrieren Sie sich dort.

Diese vorübergehende Änderung in der Praxisorganisation dient zum Schutz Ihrer Kinder, Ihrer Familie, zum Schutz für Sie selbst und für unser Praxis-Team.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Ihr Team der Kinder- und Jugendarztpraxis